Schalldämpferpistole WELROD Mk IIA, Kaliber 7.65mmBrowning – Zustand A

CHF 6'820.00 inkl. MwSt

Der Erwerb dieses Produktes erfordert eine Ausnahmebewilligung

Zustandsbewertung

Nicht vorrätig

Beschreibung

Englische Repetierpistole mit integriertem Schalldämpfer aus dem 2. Weltkrieg, benutzt vom britischen SOE und der Résistance in den von Nazi-Deutschland besetzten europäischen Gebieten. Gestempelt Stern, Quadrat und Seriennummer. Griffsicherung, der Griff selbst besteht aus dem Magazin, welches mit einem Ebonit (schwarzer Hartgummi) überzogen ist. Laufmantel und Abzugsbügel mit schwarzer Farbe gestrichen. Ersatzmagazin. Waffe nummerngleich, Magazin und Ersatzmagazin nicht nummerngleich. Bei Ersatzmagazin fehlt der charakteristische Schnäpper.


Die Welrod Silent Pistol

Die britische Special Operations Executive (SOE), im Juli 1940 gegründet, organisierte den Kampf der Widerstandszellen im besetzten Europa. Die SOE organisierte sich in mehreren Abteilungen (Stations). Station IX wurde in einem Herrenhaus nahe Welwyn, eine Fahrstunde nördlich von London untergebracht. Station IX beschäftigte sich mit der Erforschung und Entwicklung von Waffen und Ausrüstungen, die an die Widerstandsbewegungen verteilt werden sollen. Eines von vielen erfolgreichen SOE-Projekten, war die Welrod-Pistole. Diese schallgedämpfte Pistole hatte nur einen Zweck: High-Value-Targets (hochrangige Ziele) zu eliminieren. Sie war für Widerstandskämpfer von unschätzbarem Wert. Die Welrod wurde in zwei Grundversionen hergestellt: der Mk II, die eine Patrone 7.65mm Browning abfeuerte und der Mk I, die für 9mm Parabellum eingerichtet war.

Station IX entwickelte weitere kuriose Dinge um hinter feindlichen Linien aktiv zu werden. Das Welbike war ein Kleinmotorrad, das zusammen mit einem Agenten mit dem Fallschirm abgeworfen konnte, der Welman ein Kleinst-U-Boot für eine Person (Michel, 2009). Selbst Mucana, ein Juckpulver, wurde bei der Station IX entwickelt, um feindliche Uniformen untragbar zu machen.

Die meisten Informationen über die Wurzeln der Entwicklung sind verschwunden oder wurden vernichtet. Bis heute wurde der Hersteller der Welrod nicht offiziell bestätigt. Jedoch kamen Herstellungszeichnungen ans Licht, welche den Firmenstempel von BSA, der Birmingham Small Arms Company, trugen und so BSA als Hauptlieferant der Welrod bestätigten. Weiter finden sich Hinweise in Donowan Wards Buch „The Other Battle“, welches die Geschichte von BSA wiedergibt. Dort steht – ins Deutsche übersetzt:

„Eine der tödlichsten Waffen, die von Mitgliedern der französischen Widerstandsbewegung gegen die deutschen Besatzungstruppen in den Monaten vor dem D-Day eingesetzt wurde, wurde in Small Heath hergestellt. Dies war die Welrod Silent Pistol. Obwohl die Franzosen ab 1942 regelmäßig mit normalen militärischen Waffen versorgt wurden und die Munition nachts per Fallschirm von R.A.F.-Flugzeugen abgeworfen wurde, waren diese nur für die reguläre Kriegsführung von Nutzen. Es bestand offensichtlicher Bedarf an einer Waffe, mit der der Nervenkrieg in die von deutschen Offizieren und Soldaten besuchten, Tanzlokale und Cafés getragen werden konnte; und es musste eine Waffe sein, die dem Benutzer nach einer „Hinrichtung“ die Möglichkeit zur Flucht geben sollte. Ende 1943 beauftragte das Kriegsministerium die BSA mit der Herstellung einer Pistole, die speziell von einem Armeemajor entworfen worden war. In Sachen Geräuschlosigkeit war es die perfekteste Waffe ihrer Art, die je entwickelt wurde, denn wenn die Mündung in einen Sandsack gedrückt und ein Schuss abgegeben wurde, gab es nur das leiseste Geräusch, das beim normalen Klappern und Klirren eines Cafés unbemerkt blieb. Damit sie schnell und in grossem Massstab hergestellt werden kann, haben die Experten des Unternehmens das Design vereinfacht. Innerhalb von sechs Wochen war die erste Lieferung auf dem Weg nach Frankreich und mit Ihr wurde eine neue Art Gegenterror gegen die Männer eingeleitet, die Geiseln erschossen und ganze Dörfer ausgelöscht hatten, so wie sie zuvor Lidice in der Tschechoslowakei vernichtet hatten (Ward, 1946).“

Die zahlenmässig grösste Verbreitung im Zweiten Weltkrieg war innerhalb des französischen und dänischen Widerstandes. Dennoch blieb die Welrod-Pistole lange im Dienst. Es soll Berichte geben über die Verwendung der Welrod während des Falkland-Krieges, den Konflikten in Nordirland, der Operation Desert Storm (Irakkrieg) und im Vietnam-Konflikt. In versteckten Waffenlagern der Stay-Behind-Organisationen des Kalten Krieges sollen ebenfalls Welrod-Pistolen gefunden worden sein.

Zusätzliche Information

Kaliber

Bewilligung

Zustandsbewertung

neu

Zustand ab Hersteller, nicht vorher bereits gehandelt
(NRA Standard NEW: Not previously sold at retail, in same condition as current factory production.)

neuwertig

Zustand wie neu, wenig gebraucht, keine bemerkenswerte Bereibung auf Metall oder Holz, Brünierung/Beschichtung sehr gut ausser an Mündung und scharfen Kanten
(NRA Standard EXCELLENT: New condition, used but little, no noticeable marring of wood or metal, bluing perfect, (except at muzzle or sharp edges).)

A

sehr gut, Funktion in keiner Weise beeinträchtigt, kein sichtbarer Verschleiss auf Funktionsteilen, keine Korrosion, nur kleine Oberflächenbeschädigungen wie Dellen oder Kratzer
(NRA Standard VERY GOOD: In perfect working condition, no appreciable wear on working surfaces, no corrosion or pitting, only minor surface dents or scratches.)

B

gut, komplett und in sicherer Funktion, geringer Verschleiss auf Funktionsteilen, keine gebrochenen Teile, keine Korrosion die die korrekte Funktion beeinträchtigt
(NRA GOOD: In safe working condition, minor wear on working surfaces, no broken parts, no corrosion or pitting that will interfere with proper functioning.)

C

Sicherer Betrieb, doch abgenützt, abgegriffen, braucht vielleicht kleine Ersatzteile, keine Rostblüten aber vielleicht kleine Stellen von Korrosion
(NRA Standard FAIR: In safe working condition but well worn, perhaps requiring replacement of minor parts or adjustments which should be indicated in advertisement, no rust, but may have corrosion pits which do not render article unsafe or inoperable.)

defekt

defekt, zur Reparatur oder als Ersatzteilträger

Das könnte Ihnen auch gefallen …