Kettenfahrzeug (Schweizer Armee)

CHF 23.50 inkl. MwSt

Titel: Kettenfahrzeug (Schweizer Armee)
Untertitel: Leopard 2, M109, Combat Vehicle 90, Panzerkampfwagen 38(t), Jagdpanzer 38(t), AMX-13, Bergepanzer Büffel, Panzer 68, Universal Carrier, CKD-Praga LT-H, Entpannungspanzer 65
Editor:
Quelle: Wikipedia
EAN: 9781233240838
ISBN: 978-1-233-24083-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 43
Gewicht: 106g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 978-1-233-24083-8 Kategorie:

Beschreibung

Kapitel:

  • Leopard 2
  • M109
  • Combat Vehicle 90
  • Panzerkampfwagen 38(t)
  • Jagdpanzer 38(t)
  • AMX-13
  • Bergepanzer Büffel
  • Panzer 68
  • Universal Carrier
  • CKD-Praga LT-H
  • Entpannungspanzer 65

Auszug:

Der Leopard 2 ist ein Kampfpanzer aus deutscher Produktion. Er wird seit 1979 in Serie gebaut und ist der Nachfolger des Leopard 1. In der langen Produktionszeit entstanden diverse optionale Nachrüstmöglichkeiten und Spezifikationen für ausländische Abnehmer. Deshalb gibt es eine Vielzahl von Varianten des Leopard 2. Er wird ganz oder teilweise im Ausland in Lizenz gefertigt. Für den Hersteller Krauss-Maffei Wegmann – 1979 Krauss-Maffei – ist er mit rund 3000 gebauten Exemplaren ein kommerzieller Erfolg. Bis zum Jahr 2008 hat die Bundeswehr ihren Bestand an aktiven Leopard 2 von ehemals 2125 Stück im Jahr 1990 auf rund 400 Stück reduziert. Die Version A6 mit längerer Kanone steht seit 2001 im Dienst. Der Leopard-2-Panzer war ursprünglich als Rückgrat gepanzerter Streitkräfte und zur Abwehr gegnerischer Panzerverbände vorgesehen. In der Folge des Kosovokrieges kam er erstmals bei KFOR zum Einsatz. Die NATO-Partner Dänemark und Kanada setzen den Leopard 2 seit Jahren im ISAF-Einsatz in Afghanistan ein. Leopard-2-Prototyp der ersten Generation. PT15 mit Turm T02 und 105-mm-Bewaffnung. Der Turm wurde aus Flussstahl gefertigt und erhielt einen optischen Entfernungsmesser EMES 12. Zusammen mit dem PERI R12 fand sich diese Kombination ebenfalls im Leopard 1A4 wieder. Leopard 2 ausgestattet für die Durchquerung der Donau in Münchsmünster Zwei Leopard 2A5 des Panzerbataillons 393 durchqueren ein Gewässer und verstärken den Brückenkopf der Panzergrenadiere des Panzergrenadierbataillons 391 im Rahmen einer Manövervorführung. Die Kampfpanzer sind mit einem Unterwasserfahrschacht ausgerüstet.Der Kampfpanzer Leopard 2 hat seine Wurzeln in einem bilateralen Rüstungsprojekt zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland…